Jim-Knopf-Schule Wölfersheim / Wölfersheim

Vorlesewettbewerb 2021

Vorlesewettbewerb der Jim-Knopf- Schule

Im  November 2021, wurde der Vorlesewettbewerb der Jim-Knopf-Schule in Wölfersheim ausgetragen. Zwischen den besten Vorleserinnen und Vorlesern der Klassen zwei, drei und vier musste sich das Wertungsteam entscheiden.

Zunächst qualifizierten sich alle teilnehmenden Mädchen und Jungen in ihren Klassen. Dazu lasen sie sich gegenseitig spannende Geschichten vor und beschäftigten sich mit den Merkmalen des guten Vorlesens. Dabei wuchsen auch das eigene Selbstbewusstsein und die sozialen und sprachlichen Kompetenzen, denn das Sprechen vor Publikum fordert und fördert die Fähigkeit zur klaren Kommunikation.

Etwa drei Minuten hatten jede Schülerin und jeder Schüler in der letzten Wettbewerbsrunde zur Verfügung, um aus einem selbst gewählten Buch ein geübtes Stück vorzulesen. Die Kinder aus den Klassen drei und vier mussten ihr Vorlesegeschick zusätzlich an einem unbekannten Text unter Beweis stellen. Dabei zeigte sich, dass alle Schülerinnen und Schüler mit Recht als beste Vorleserinnen und Vorleser ihrer Klassen zur Wettbewerbsteilnahme gesandt wurden. Sie lasen flüssig und betonten vor. Sie gestalteten Abschnitte mit wörtlicher Rede oder besonderer Spannung mit hörbarem Vergnügen an der Literatur.

Sieger Vorlesewettbewerb 2021

Die Jury hatte es nicht leicht, aber sie kam doch zu einem Ergebnis: Als Siegerinnen und Sieger aus den drei Jahrgängen gingen Luisa Wissig, Mia Tauber, Ian Köber und Livia Naumann hervor.

Die Schulleitung und die Jury Mitglieder gratulierten bei der Siegerehrung allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern herzlich. Neben Urkunden und Süßigkeiten gab es auch Büchergutscheine für die besten Vorleserinnen und Vorleser.