Jim-Knopf-Schule Wölfersheim / Wölfersheim

Lesenachmittag - Spannung um ein geheimnisvolles Schwert

Eine Reise in die Ritterzeit unternahmen am vergangenen Freitag, 9. Februar 2018, 19 Kinder der Jim-Knopf-Schule in Wölfersheim. Beim traditionellen Lesenachmittag, den engagierte Mütter dieses Mal für die dritten Klassen veranstalteten, lauschten sie begeistert und gespannt, wie das Kinderbuch „Das geheimnisvolle Schwert“ von Anette Neubauer vorgelesen wurde. Ute Storck, Silke Bauschmann, Susanne Wissel, Elke Heiden, Gundula Kellinger und Isabel Lossa trugen den Text in verteilten Rollen vor, so dass die Geschichte für die Kinder besonders lebendig wurde.

Die ehrenamtlichen Helferinnen hatten zu diesem Zweck die Schulbücherei mit Tüchern verhängt und passend zum Thema geschmückt, damit die Kinder in gemütlicher Atmosphäre in die Geschichte eintauchen konnten.

Zwei Lesepausen gab es: In der ersten bastelten die Kinder einen Ritter, den sie wie einen Hampelmann bewegen konnten, in der zweiten gab es einen kleinen Imbiss mit Gemüse, Quark, Brezeln und Muffins sowie Getränken.

Das Ende des Buches wurde offen gelassen; noch nicht alle Rätsel wurden gelöst: Ansporn für die Kinder, das Buch in der Bücherei auszuleihen und noch einmal selber zu lesen – oder auch andere Bücher der Autorin, auf die an diesem Nachmittag hingewiesen wurde.

Beendet wurde der Nachmittag mit einer Schnitzeljagd: Im Schulhaus suchten die Kinder eifrig nach versteckten Zetteln, auf denen sie Rätsel zum Buch lesen konnten. Gemeinsam fanden sie dann das Lösungswort heraus.

Regelmäßig finden diese Lesenachmittage für Kinder der Jim-Knopf-Schule statt; ein wichtiger Baustein, um Freude an Literatur erfahren zu können. Als nächstes können sich die Zweitklässler auf einen Lesenachmittag freuen.

|