Jim-Knopf-Schule Wölfersheim / Wölfersheim

Adventsmarkt 2018

Ein ganz besonderer  „Adventsmarkt“ fand am Freitag vor dem 1. Advent auf dem Schulhof der Jim-Knopf-Schule in Wölfersheim statt. Zahlreiche weihnachtlich geschmückte und erleuchtete „Buden“ luden ein zum Bummeln und Genießen.  

Man konnte kleine Weihnachtsgeschenke, Weihnachts-Dekorationen und Bücher für die Schülerbücherei erwerben, es gab kulinarische Angebote wie Suppe, Crêpes, Popcorn, gebrannte Mandeln, Waffeln oder Wurstbrötchen und vieles mehr, natürlich auch selbstgebackene Weihnachtsplätzchen, dazu konnte man  Kinderpunsch, Kaffee und heißen Kakao probieren.
Ein Besuchermagnet war die vom Elternbeirat vorbereitete Tombola. Der Förderverein um den Vorsitzenden Thomas Gerlach steuerte Bratwürstchen und Erfrischungsgetränke bei, die Betreuungseinrichtung heißen  Kaffee oder Tee, Süßigkeiten und Wundertüten  und so zog der typische Weihnachtsmarktduft über den Schulhof und  stimmungsvolle Weihnachtsmusik ergänzte den festlichen Eindruck. In den Betreuungsräumen konnten die kleinen und großen Besucher basteln und malen.

Zahlreiche Gäste konnte die Schulleiterin Claudia Zaborowski auf dem Weihnachtsmarkt begrüßen, so den Schulleiter der Singbergschule, ehemalige  Kolleginnen und Kollegen  und Schülerinnen und Schüler der Jim-Knopf-Schule mit ihren Eltern  und viele Singbergschüler und- Schülerinnen.

Ein Höhepunkt war der Auftritt des Schulchores unter der Leitung von Karin  Lingner und Bettina Wosch. Die 50 Kinder mit den roten Zipfelmützen sangen fröhliche Weihnachtslieder, die zum Mitsummen einluden und mit reichlich Applaus bedacht wurden. Anschließend lud Frau Skottke Kinder zum Mitsingen ein.

Chor 018

Viele, viele Besucher drängelten sich über den Markt und kauften Weihnachtswichtel, bemalte Keramikteller, Lavendel-Badesalz, Wintermarmelade, Weihnachtsdeko aus Holz, Tontopfengel, Baumanhänger, Schneemänner aus Strümpfen und vieles mehr. Besonderen Spaß machte es den Kindern, selbst ihre gebastelten Sachen zu verkaufen.

Ein weiterer Höhepunkt war die Versteigerung eines von der Grundschule geschmückten Weihnachtsbaumes durch  Konrektor Rainer Montag, den zu einem stattlichen Preis die Klasse 3d ersteigerte und der nun ihren Klassenraum schmückt!

Vielen Dank allen, die zum Gelingen des Marktes beigetragen haben!

Am Ende zogen dann die  Schulkinder mit ihren Familien nach Marktschluss  und Aufräumen  nach Hause.